Umweltverantwortung

Wir sind uns unseres ökologischen Fussabdrucks bewusst. Der Be­reich Um­welt­ver­ant­wor­tung um­fasst drei Hand­lungs­fel­der: Food Was­te und Ver­pa­ckung, Kli­ma und En­er­gie so­wie das The­ma Was­ser.

Sie fin­den hier un­se­re Am­bi­tio­nen im Be­reich Um­welt­ver­ant­wor­tung und mehr In­for­ma­tio­nen zu un­se­ren Mass­nah­men. 

Food Waste und Verpackung

Weltweit wird rund ein Drittel der Nahrungsmittel weggeworfen. Damit belasten die verschwendeten Ressourcen unsere Ökosysteme. Pastinella verfolgt die anfallenden Abfälle genau, reduziert sie kontinuierlich, und arbeitet mit Too Good To Go, Tischleindeckdich und Caritas zusammen, um Produkte, welche aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr in den Verkauf gebracht werden können, weitergegeben zu können. Auch bei unseren Verpackungen wollen wir die Ressourcen so gut wie möglich schonen, und verbessern ihr Umweltprofil stetig.

Beispiele aus der Umsetzung:

Beispiele aus der Umsetzung:

  • Wir investieren in technische, verhaltensorientierte und prozessbezogene Anpassungen, um Food Waste zu minimieren
  • Wir arbeiten mit Too Good To Go, Caritas und Tischleindeckdich, um noch geniessbare Ware weiterzugeben
  • Wir setzen auf nachhaltige Verpackungen, zum Beispiel durch dünnere und leichtere Komponenten oder Verwendung recycelter oder nachwachsender Rohstoffe
  • Alle Papier- und Kartonanteile an unseren Verpackungen sind FSC-zertifiziert


Klima und Energie

Die Lebensmittelindustrie trägt durch ihre Treibhausgasemissionen auf den verschiedenen Wertschöpfungsstufen nicht unwesentlich zum Klimawandel bei. Auch die Lebensmittelverarbeitung stösst Emissionen aus – vor allem durch ihren Energie- und Stromverbrauch Treibhausgase aus. Daher wollen auch wir unsere CO2-Emissionen minimieren und setzen dazu einerseits auf Energieeffizienz und andererseits auf einen steigenden Anteil von klimafreundlichen Energieträgern.

Beispiele aus der Umsetzung:

Beispiele aus der Umsetzung:

  • Als Mitglied der Energieagentur der Wirtschaft verfügen wir über eine Zielvereinbarung mit dem Bund zu Energieeffizienz und CO2-Einsparungen, und setzen jährlich Verbesserungsmassnahmen um
  • Wir setzen auf klimaschonende Kälteanlagen
  • Wir optimieren die Energieverbräuche in unseren Kochprozessen
  • Wir steigern den Anteil klimafreundlicher Energien

Wasser

Sauberes Wasser ist für alle Menschen und Ökosysteme eine lebenswichtige Ressource. Die Landwirtschaft ist für fast 70% des weltweiten Süsswasserverbrauchs verantwortlich und in der Lebensmittelverarbeitung werden für die Produktions- und Reinigungsprozesse bedeutende Wassermengen gebraucht. Auch Pastinella möchte dieser wertvollen Ressource Sorge tragen. Aufgrund der stetigen Optimierung unseres Maschinenparks sowie der laufenden Verbesserung unserer Produktionsprozesse können wir unseren Wasserverbrauch stetig optimieren.

Beispiele aus der Umsetzung:

Beispiele aus der Umsetzung:

  • Seit 2018 konnten wir unseren Wasserverbrauch um über 23% senken
  • Wir konzentrieren uns dabei auf die Ansatzpunkte Maschinen, Prozesse, Reinigung und Menschen